29. August 2017 Allgemein, Junioren, U11 (E I) Ricco Müller

Am Samstag waren wir zu Gast in Zwenkau.

Trotz ungewohnter Anstoßzeit (09:00 ) und Dauerregen fanden sich alle Kinder pünktlich um acht vor Ort ein.

Wie schon angekündigt fehlten fünf Stammkräfte welche von anderen Kindern ersetzt wurden.

Dies machte sich über das ganze Spiel hinweg bemerkbar, da vielen Spielern die Praxis fehlte bzw. einige

Kids auf ungewohnten Positionen spielen sollten.

Dennoch hatten wir das Spiel im groben Griff und führten zur Halbzeit verdient mit 4:1.

Der junge Jahrgang aus Zwenkau gab sich jedoch nie auf, und schaffte es sogar uns phasenweise in der 2. HZ

in der eigenen Hälfte einzuschnüren. Durch starke Abwehrarbeit konnte die Angriffsversuche jedoch meißt

abgewehrt werden.

Am Ende war es doch die körperliche Überlegenheit und der eine oder andere schöne Spielzug,

welche uns noch drei weitere Treffer bescherte. Den tapferen Zwenkauern  gelangen auch noch zwei Tore, somit

stand es am Ende 7:3 für unser Team.

Man kann mit dem Ergebnis zufrieden sein, über die Laufbereitschaft (Rückwärtsbewegung) der Offensive muss noch

mal gesprochen werden.

Am Sonntag geht es schon wieder weiter.

Wir haben E2 von Blau-Weiß-Leipzig zu Gast.