26. Mai 2018 U10 (E II) AW

12. Mai: Testspiel gegen SV Nordwest I (4:2)

Nachdem wir uns bereits einige Tage vor Beginn der Rückrunde zu einem Testspiel getroffen hatten, war die E1 des SV Nordwest jetzt nochmals zu einem Testspiel bei uns zu Gast. Hatten uns im März noch drei Schlüsselspieler krankheitsbedingt gefehlt – von denen diesmal zwei wieder mit an Bord waren – sollte sich die damals verdiente Niederlage diesmal nicht wiederholen.

Beide Mannschaften hatten zu diesem Spiel viele Spieler mitgebracht und auf beiden Seiten wurde viel rotiert. Wir nutzten den Test um unsere Spieler auf verschiedenen Positionen und in unterschiedlichen Formationen auszuprobieren.

Das erste Tor des Spiels erzielte Cedric dank schöner Vorlage von Tom nach fünf Minuten. Die Gäste erzielten vor der Halbzeit – nach zwei leichtfertigen Ballverlusten in unserer Abwehr – zwei Tore und gingen so mit einer 1:2 Führung in die Pause.

Wir haben in der Vergangenheit schon einige Spiele nach Rückstand gedreht und mit dem Willen auch dieses Spiel noch zu drehen gingen unsere Spieler zurück aufs Feld.

Es dauerte auch nur 2 Minuten ehe Tim H. nach Vorarbeit von Tom den 2:2 Ausgleich erzielte. Paul legte für Tim H. wenig später das 3:2 auf und nach Vorlage von Tom erzielte Cedric den 4:2 Endstand.

Das Spiel war ein guter Test für einige unserer Spieler die noch nicht so lange in unserem Team spielen und bisher selten eingesetzt wurden. Es zeigte sich auch woran im Training noch gearbeitet werden muss.

 
Aufstellung: Paul, Logan, Marcel, Alex, Emily, Lennox, Tim H., Cedric, Tim S., Tom, Omer, Dominik

 


 


20. Mai: Mini WM in Taucha (Achtelfinale)

28 Teams aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandeburg waren angetreten um den Mini-WM Titel auf dem Sportplatz der SG Taucha auszuspielen. Im Vorfeld des Turnieres wurde uns Südkorea zugelost als Patenland für unsere Teinahme an der Mini WM.

Wir spielten in einer Gruppe mit SSV Kulkwitz (Deutschland), Empor Possendorf (Mexiko) und SV Panitzsch/Borsdorf (Schweden).

Im ersten Spiel gegen Schweden verloren wir mit einer schwachen Leistung und einigen Fehlern verdient mit 0:4. Nach dem Spiel gab es eine deutliche Fehleransprache an die Mannschaft die im zweiten Spiel zeigen sollte das sie es auch besser kann.

Gegen Mexiko spielten wir von Beginn an druckvoll nach vorn und ließen keine Chancen der Gegner zu. Logan und Joshi brachten uns schnell mit 2:0 in Führung. Leider spielte unsere Mannschaft nun nicht mehr so dominat auf und ließ das 2:1 der Possendorfer Mexikaner zu. Die drückten nun auf den Ausgleich aber auch wir hatten noch Chancen zu erhöhen. Am Ende bleib es bei einem 2:1 Sieg für uns.

Im letzten Gruppenspiel benötigten wir mindestens ein Unentschieden um uns den 2. Platz in der Vorrunde zu sichern. Gegen Deutschland bestimmte unsere Mannschaft das Spiel, ließ keine Chance der gegnerischen Mannschaft zu, aber nutze vorne die eigenen Chancen nicht. Und so kam was kommen musste, ein Zweikampf im Mittelfeld wurde nicht richtig verteidigt und 3 Minuten vor Schluß erzielten die Kulkwitzer mit der ersten Torchance das 0:1. Aus dem folgenden Anstoß ergab sich ein Eckball für uns den Tom scharf vor das Tor spielte und Joshi glich zum umjubelten 1:1 aus. Mehr Tore fielen nicht und wir sicherten uns das Weiterkommen.

Im Achtelfinale mussten wir gegen die Schweiz antreten. Dahinter verbarg sich eine Mannschaft von SG Olympia Leipzig. Unserer Spieler versuchten das Spiel zu machen konnten aber aufgrund mangelnder Mentaler und körperlicher Frische keine zwingenden Torchancen herausspielen. Zwei einfache lange Bälle führten zu zwei Schweizer Toren und so war das Turnier für uns nach einer 0:2 Niederlage im Achtelfinale beendet.

 
Aufstellung: Paul, Logan, Marcel, Emily, Tim H., Joshua, Cedric, Tom

 

 


26. Mai: Testspiel gegen FC Eintracht Holzhausen II (8:5)

Zum Spiel gegen die Holzhausener E2 traten wir mit 15 Spielern an, die diesmal in 2 Teams aufgeteilt waren. Jedes unserer Teams sollte dabei insgesamt 25 Minuten absolvieren.

Zu Beginn waren beide Teams aufgrund der Hitze etwas zurückhaltend und so dauerte es etwas bis die ersten Torchancen herausgespielt wurden. Das 1:0 erzielte Logan in der 8. Minute nach einem Einwurf von Cedric.

In der 13. Minute wechselten wir komplett und unser zweites Team war nun auf dem Platz. Nach einem Holzhausener Angriff schaltete Lennox schnell, spielte den Ball durch die Mitte nach vorn zu Alex, der alleine auf den Hüter zulief und das 2:0 erzielte. In derselben Minute fiel nach einem Abwehrfehler das 2:1 und 3 Minuten später war wieder eine schlechte Zuordnung in unserer Abwehr Auslöser für das 2:2.

Unsere Spieler ließen sich davon nicht beeindrucken und legten in der 19 Minute wieder nach. Omer spielte einen schönen Pass durch die Mitte zu Lennox der das 3:2 erzielte.
In der 23. Minute trat Lennox einen Eckball den Paul zum 4:2 im Tor versenkte. Paul legte nach einem Zuspiel von Tim S. noch den 5:2 Halbzeitstand nach.

Nach der Halbzeit wurde bei uns wieder komplett gewechselt. Und das nun spielende Team drückte die Holzhausener immer wieder tief in die eigene Hälfte, nutzte aber viele Torchancen nicht aus. In der 32. Minute setzte Joshi zu einem tollen Dribbling über links an und spielte den Ball mit viel Übersicht zu Cedric der zum 6:2 traf. Die Holzhausener erzielten noch das 6:3 und kurz danach ging unser zweites Team wieder aufs Feld.

In den letzten 5 Minuten des Spiels sollten nochmal 4 Tore fallen. Alex eroberte den Ball, passte ihn zu Lennox der das 7:3 erzielte. Wenig später trafen die Holzhausener Gäste zum 7:4 und fast im Gegenzug schoss Lennox aufs Tor, der Hüter konnte den Ball nicht festhalten so das Dominik, der gut nachsetzte, das 8:4 erzielen konnte. In der Schlussminute fingen wir uns dann noch den 8:5 Endstand ein.

Beide Teams unserer E2 zeigten ein gutes Spiel.

 
Aufstellung:
Paul, Tim H., Logan, Marcel, Emily, Joshua, Cedric, Tom
Tim H., Alex, Lennox, Julian, Tim S., Omer, Dominik, Liris, Paul