29. November 2014 U11/10 (E) SVL

Foto 30.11.14 19 54 45Tabellarisch sieht es bei der E-Jugend finster aus. Eine schwere Saison war vorprogrammiert, dass man mit Rotation und Wahren/Lindenthal nun nur noch zwei Teams hinter sich hat, gegen die wir auch punkten konnten, stimmt unsere 2005er aber schon unzufrieden. Nicht alle Niederlagen waren so deutlich wie zuletzt zuhause gegen Bienitz, aber auch eine „Ergebniskrise“ macht überhaupt keinen Spaß.

Heute fehlten dann auch drei wichtige Stützen und alle waren gefordert. Wir begann aber heute deutlich besser und hatten nach weinigen Minuten durch gutes Pressing die ersten Großchancen. Wenn wir diese 100% mal genutzt hätten, der Gegner heute wäre wohl deutlich verunsichert gewesen. Leider brachte uns besonders der nicht genutzte Kopfball selbst aus dem Tritt, sodass im Gegenzug Lipsia die Unordnung nutzen konnte. Das spielte uns sicher nicht in die Karten und wir verfielen in „alte Muster“, wurden wieder zu passiv. Deswegen ging es auch mit 0:2 in die Halbzeit, nachdem die Hausherren noch gut herausgespielt erhöhen konnten.

Nach dem Wiederanpfiff kamen wir wieder besser ins Spiel, obwohl wir auch noch das 3:0 schlucken mussten. Trotzdem war unser Mittelfeld viel unterwegs und wir kombinierten deutlich besser, erzielten völlig verdient ein sehr schönes 3:1. Die körperlich überlegenen Eutritzscher gewannen in der Folge aber immer mehr Zweikämpfe und waren in der Schlussphase überlegen, während unsere mit den Folgen zu kämpfen hatten. So musste Karl, bis dahin mit einer sehr starken Partie und vielen guten Abspielen, nach Zusammenprall mit dem rausstürmenden Hüter, die letzten 10 Minuten draußen bleiben.

Leider gingen am Ende nach dem 4 und 5:1 mit uns auch etwas die Emotionen durch und die Hintermannschaft schob sich gegenseitig die Schuld zu. Tom war im gesamten Spiel bis auf einen Patzer beim 4:1 ein starker Rückhalt und konnte viele Gelegenheiten entschärfen.

Aufstellung

Tom – Kretsche, Tim, Zoe – Flo, Calvin, Karl – Tarik

Tore

3:1 Calvin (29.)

Spieler des Spiels

Tom