22. Juni 2015 U19/18 (A) TR

IMG_0280

Am letzten Spieltag sollte mit dem heutigen Gegner kein unbedeutendes Spiel sein, denn schließlich setzte es im Hinspiel eine 2-5 Schlappe. Zudem wollte sich das Trainerteam nochmals mit einem Sieg verabschieden. Leider mussten wir auf 2 Stammkräfte verzichten: Jafaar (5. Gelbe), Ben auswärts beim Praktikum. Dafür rückte der lange verletzte Richi in die Partie und man musste nicht in Unterzahl antreten. Als der gut leitende Schiedsrichter das Spiel anpfiff schien es so, dass sich die Spielvereinigung viel vorgenommen hatte, um das Spiel zu gewinnen.

Die ersten Chancen verfehlten aber zunächst ihr Ziel, als sich dann Richi die Kugel am Strafraum schnappte ließ er zwei Abwehrspieler stehen und schürzte zuguterletzt den Gästetorwart zum 1-0. Bienitz gelang noch nicht viel zum jetzigen Zeitpunkt. Viele kleine Möglichkeiten über dem am heutigen Tage sehr starken Tom blieben ungenutzt. Nach einem Freistoß durch Niklas kam unser Kapitän Küster im 16er frei zum Schuss und es stand 2-0. Das Tempo zerrte aber zunehmend an unseren Spielern Yasse und Belmin – die sich im Ramadan befinden – und somit schnürrte uns Bienitz im eigenen Strafraum ein und konnte aus dem 2-0 auf 2-2 verkürzen, was zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr unverdient war, da Fabian uns mit einigen Paraden im Spiel hielt.

Der Schiedsrichter pfiff die zweite Halbzeit an und Bienitz rannte immer wieder mit ihren sehr starken Ballkünstlern an und hatte einige Chancen. Die Spielvereinigung beschränkte sich aufs Kontern und wenn Sie die Möglichkeit hatten wurde es auch stets gefährlich. Beiden Torhütern war es zu verdanken das der Spielstand noch kein 6-6 auf der Anzeige darstellte. Etwa in der 65. Minute machte die SG Bienitz innerhalb von 5 Minuten zwei Treffer und führte 2-4. Als sich dann noch Julian den rechten Fuß verstauchte und man nur noch zu zehnt war, schien die Mentalität unserer Mannschaft so stark, dass wir kurz darauf durch Tobi das 3-4 machten und der Gast uns auch noch zum 4-4 verhalf. Abpfiff, am Ende ein gerechtes Unentschieden zwischen zwei sehr fairen Mannschaften.

Danke für die zwei schönen Jahre und viel Erfolg für die Zukunft wünschen euch Tino und Harre!

 

Bilanz: 62 Punkte und nur eine Heimniederlage (SG Räpitz)

Torverhältnis 109:49

Stadtpokalhalbfinale in Verlängerung per Elfer ausgeschieden

2. Platz bei den Hallenstadtmeisterschaften

Aufstellung

Fabian

Yasse,Julian,Dome

Vincent,Niklas,Tobias,Tom,Belmin

Richi,Tino

Tore

1-0 Richi

2-0 Tobias

3-4 Tobias

4-4 Bienitz

Spieler des Spiels

Fabian