18. Mai 2015 U19/18 (A) TR

lindenthal

Gerade so 11 Spieler fanden sich wie in den letzten Wochen im Alfred Kunze Sportpark ein. Zu Gast waren die zuletzt sehr starken Gäste aus Lindenthal, die immerhin gegen Böhlitz und Großpösna 6 Punkte holten. Doch die Gäste mussten schnell feststellen, dass hier heute nichts zu holen ist, Angriff über Angriff rollte auf das Gehäuse der Gäste zu. Ihrem sehr starken Torwart und dem Unvermögen unserer Angreifer war es zu verdanken, dass es lange Zeit 0-0 stand. Ein fragwürdiger Elfmeter zu unseren Gunsten brachte dann durch Tobi die 1-0 Halbzeitführung.

In der Halbzeit stellte Lindenthal ihren besten Mann in den Sturm, was auch das ein oder andere mal in unserer Abwehr für Verwirrung sorgte, das aber ermöglichte uns, mit schnellen Angriffen immer wieder gute Möglichkeiten heraus zu spielen. Nach einer guten Flanke von Jafaar mit seinem schwächerem Fuß hielt Tino per Ping-Pong den Kopf hin und der Ball rollte über die Linie zum 2-0. Lindenthal blieb stets per Konter gefährlich aber am 16er war meist Schluss. Ein schöner Diagonalball auf Tom brachte dann die vorzeitige Entscheidung zum 3-0. Lindenthal gab sich aber nicht auf und mit dem schönsten Spielzug des Spieles verkürzten sie auf 3-1. Unsere Mannschaft ließ sich davon nicht beirren und machte noch kurz vor dem Schlusspfiff das verdiente 4-1 klar.

Kann man im letzten Heimspiel gegen die sehr starken Bienitzer wieder Punkten, hat man im heimischen Stadion nur eine Niederlage kassiert und diese gegen den Aufsteiger aus Räpitz. Eine starke Saisonbilanz für die blutjunge Mannschaft und eine sehr gute Aussicht auf die neue Saison.

Aufstellung

Fabian

Yasse, Dome, Jule

Ben, Tom, Tobi, Vincent, Belmin

Jafaar, Tino

Tore

1-0 Tobi

2-0 Tino

3-0 Tom

4-1 Tobi

Spieler des Spiels

Dome, Tobi, Tom (aufrund der zweiten Halbzeit)