29. September 2014 U19/18 (A) SVL

Obwohl der Spielstand recht klar erscheint war das Spiel bisher unser schlechtestes von allen aber egal, gibt es auch mal. Die ersten 10-15 Minuten standen wir noch nicht richtig auf dem Platz und so gingen fast alle Bälle in des Gegners Füße und auch die Zweikämpfe wurden alle samt verloren. Nach 20 gespielten Minuten übernahmen wir das Spiel ohne aber die klaren Torchancen zu kreieren. Nach einem Freistoß aus 25 Metern konnten wir durch tatkräftige Unterstützung des Torhüters 1-0 in Führung gehen. So nach und nach kamen wir zu unseren Gelegenheiten und Jaafar konnte das 2-0 kurz vor der Pause erzielen. Nach der Pause nahmen wir den Gegner spielerisch auseinander und erzielten noch 3 sehenswerte Tore, wobei sich diesmal Niklas als Torschütze hervortat mit 2 Treffern, das weitere erzielte Gaudino alias Sax :). Nicht gut gespielt, dennoch am Ende ein ungefährdeter Sieg! Am Freitag steht dann das Pokalspiel an und am Sonntag dann ein Spitzenspiel bei Böhlitz Ehrenberg.

Autor: Tino Reichenbach