15. Juni 2015 U11/10 (E) SVL

Der Nachholer gegen den Tabellenzweiten aus Bienitz war kein Pflichtsieg, die wichtigen drei Punkte hatte wir vergangene Woche eingefahren. Entsprechend defensiv starteten wir in die Partie und begannen mit 4 Abwehrkräften, auch weil mit David eine wichtige Defensivsäule fehlte. Außerdem nicht dabei: Calvin und Flo.

Wir gingen also mit Respekt in die Partie und konnten uns zunächst gut behaupten. Da wir hinten immer in der Überzahl waren bekam uns Bienitz nicht richtig zu fassen. Nach vorn lauerten wir auf Konter und bekamen sogar ein ums andere Mal die Gelegenheit, aber auch die körperliche Überlegenheit der Gastgeber zu spüren. Irgendwann setzten sich diese mit wirklich sehenswerten Spielzügen durch und einer der blau-weißen bekam volley perfekt der Fuß an eine Flanke. Durch die gewonnene Sicherheit drückte Bienitz jetzt auf mehr und wurde belohnt, 3:0 stand es zur Halbzeit.

Bei der Hitze ging es in ähnlichem Stil weiter. Wir wechselten häufig, der Gegner konnte aber noch mehr frische Power rein bringen. Tom musste weitere drei Tore hinnehmen, ehe Pfiff endlich einen schönen Konter nach Traumpass von Tarik zum 6:1 verwandelte. In den Schlussminuten konnte Aileen nochmal für Offensivschwung sorgen und scheiterte gleich zweimal nur knapp an Hüter und Abwehr, die jeweils ihren Ball von der Linie kratzten.

Bleibt das letzte Heimspiel gegen RB in der nächsten Woche, um hoffentlich mit (knappem) Klassenerhalt ein versöhnliches Saisonende zu feiern.

Aufstellung

Tom – Tim, Zoe, Leon, Aileen – Pfiff, Kretsche – Tarik (Jonas)

Tore

6:1 Pfiff (45′, Tarik)