4. Mai 2019 Aktuell, Allgemein, Senioren, Volkssport Tarik

FV Brainstorm – Spvgg 0:2

 

Bei kühlen Temperaturen und guten Platzbedingungen standen sich der FV Brainstorming und unsere Volkssportler gegenüber. Heute konnten wir mal wieder mit 3 Auswechselspielern antreten, trotz dessen entwickelte sich zunächst ein Spiel Typ „lauer Sommerkick“. Halbchancen gab es zunächst nur nach Ecken oder Weitschüssen. Zweikämpfe wurden quasi keine geführt. Mitte der ersten Halbzeit schalteten die Gastgeber langsam einen Gang hoch und hatten einen wirklichen Hochkaräter. Heini im Tor hielt aber überragend und man merkte, dass dieser heute einen Sahnetag erwischt hatte. Auf der anderen Seite kam Berti zur besten Möglichkeit in Hälfte eins, freigespielt durch Marco – scheiterte aber kläglich am gegnerischen Hüter. Brenzlig wurde es kurz vor Halbzeitpfiff noch einmal, als Sepp eine Ecke an den eigenen Pfosten köpfte.

In Hälfte zwei war dann endlich das berühmte Feuer wieder im Spiel! Riese mit einem strammen Linksschuss und Steffen mit einer Doppel-Kopfballchance hätten uns hier in Front bringen können. Auch die Zweikämpfe nahmen wir nun an. Einen aussichtsreichen Angriff stoppte der Abwehrspieler der Gastgeber unfair genau an der Strafraumgrenze. Den fälligen Freistoß verwandelte Marco flach ins Eck zum 1:0. Leider führte die steigende Leidenschaft bei uns auch zu 3 gelben Karten wegen Undiszipliniertheiten von Marco, Berti und Riese – da freut sich nur der Schatzmeister der Mannschaftskasse! Nach dem 1:0 wurden wir leider wieder etwas passiver. Die Gastgeber kamen in den letzten 10 Minuten zu einigen Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen. Aber Sahnetag-Heini und seine tapferen Vorderleute entschärften beste Möglichkeiten ein ums andere Mal. In der letzten Minute konnten wir uns dann noch einmal zu einer eigenen Ecke entlasten, welche Marco überlegt zum 2:0 nutzte. Dann war Schluss.

Verdienter Sieg, wobei die nötige Einstellung lange vermisst wurde.

 

 

Aufstellung

Heini, Jakob, Chris, Tony2, Johannes, Toni, Tobbi (Riese), Marco, Sepp, Steffen (Daniel), Berti

Tore

Marco 2