Beim diesjährigen „Leipziger Viertelfinale“ traten drei SVL Teams in der Vorrunde West an. Bei bestem Fritz-Walter-Wetter (es war kalt und regnete) fand das Turnier auf dem Gelände des TSV Böhlitz-Ehrenberg statt.

„Rasenlatscher09“ – Unsere E3

Am Ende des Tages gibt es nur ein positives Fazit zu ziehen.
Wir kämpften in jedem Spiel um jede Situation, wir wollten immer den Ball haben. Der Spielaufbau war mit Fußballtypischen Szenen erkennbar, wo sogar die Schüsse aus der zweiten Reihe den Weg Richtung Tor fanden, alle waren motiviert.
Am Ende der Gruppe ein 4. Platz, in jedem Spiel alles gegeben und sogar immer mindestens einmal das Tor getroffen.

Im Viertelfinale ging es dann um alles oder nichts. Wir machten das Spiel und gerieten durch eine ungünstige Situation und einen sehr guten Schuss des Gegners in Rückstand. In der Halbzeit war uns allen klar, hier geht noch was und das wurde in der zweiten Halbzeit auch gezeigt.
Wir waren die spielbestimmende Mannschaft und kamen verdient zum Ausgleich. Ein toller Spielzeug, bei dem alle Spieler am Ball waren und das Tor klasse erzielt wurde. Mit mehr Glück auf unserer Seite, hätten wir das Spiel noch gewonnen aber so ging es ins Elfmeterschießen.
Motiviert um ins Halbfinale zu kommen traten wir an aber haben leider zweimal verschossen und sind somit im Viertelfinale ausgeschieden, gegen den späteren Finalisten.

Am Ende kann man sagen, als Trainer bin ich sehr Stolz auf diese gezeigte Leistung, die Jungs haben alles gegeben und waren stets motiviert.
Jungs, ich danke euch für diesen tollen Tag und dass wir Fußball gespielt haben.

Kevin

Ergebnisse des Teams:
Kickers for Markranstädt 3:1
Böhlitzerbullen 2:0
FC Turboflöhe 1:1
The Little 48’ers 1:3


„RasenbandeSVL“ – Unsere F1

Das Team unseres 2010er Jahrganges wurde in eine Dreier-Gruppe gelost und musste so zweimal gegen jedes andere Team spielen. Gegen die „Spielverrückte Lausebengel“ holte das Team einen 3:1 und 5:0 Sieg. Die „Bluebulls Böhlitz“ wurden mit 2:1 und 3:1 besiegt.

Dadurch zog das Team ohne Punktverlust als Gruppenerster ins Viertelfinale ein. Dort unterlag die Mannschaft dann leider ganz knapp mit 0:1 und schied aus dem Turnier aus.



„Spielverrückte Lausebengel“ – Unsere F2

Unsere 2011er Mannschaft gehörte mit zu den jüngsten Mannschaften beim Turnier und so hatten sie es gegen die älteren Teams in ihrer Dreier-Gruppe recht schwer.
Gegen die „RasenbandeSVL“ gab es ein 1:3 und 0:5, gegen die „Bluebulls Böhlitz“ ein 0:4 und 1:6.
Damit war das Turnier für unsere F2 nach der Vorrunde leider bereits beendet.