18. Oktober 2020 Aktuell, Junioren, U-11 (E1/E2), U-8 (F2) EO

In dieser Woche gab es für die SVL-Nachwuchsmannschaften drei Siege in drei Spielen.

E1-Jugend

Am Donnerstag spielte unsere E1 gegen RB Leipzig. Es war ein hart umkämpftes Spiel, aber am Ende konnte sich das Team von Daniel Scheller und Lars Weseler gegen die Konkurrenz vom Cottaweg knapp mit 6:5 durchsetzen.

SpVgg Leipzig 1899 I – RB Leipzig I = 6:5

F2-Jugend

An diesem Wochenende standen zwei Testspiele für unsere F2-Jugend auf dem Plan. Den Start machte einer unser Lieblingsgegner aus Bambini-Zeiten – MoGoNo. Beide Mannschaften waren voll motiviert und freuten sich mal wieder aufeinander zu treffen. In den ersten zwanzig Minuten übernahm MoGoNo die knappe Führung. Danach war für unsere Kids die Findungsphase abgeschlossen und sie drehten in den zweiten 20 Minuten das Spiel komplett. Auch Erwin, welcher sein erstes Spiel mit uns hatte, schoss für uns ein Tor gegen seinen alten Verein. In den letzten zwanzig Minuten kam MoGoNo fast gar nicht mehr an unser Tor, wogegen unsere Kicker eine Ballfreude an den Tag legten und die ein oder andere teils abgebrühte Torgelegenheit nutzen konnten. Am Ende ging es ziemlich deutlich mit einem 15:6 aus.

Am Sonntag folgte dann noch das Spiel gegen SV Lipsia 93. Chancenreich und mit vier Abschlüssen in der ersten Halbzeit sah es so aus, als ob das Spiel des Vortages fortgeführt werden sollte. Die Mannschaft funktionierte auch in diesem Spiel wahnsinnig gut zusammen, zeigte einen guten Spielzug nach dem anderen und erreichte so eine Chance gefolgt von der nächsten, während Lipsia – zwar kämpferisch bis zum Schluss – leider kaum bis ans Tor kam. Am Ende wurde der Tag mit einem 19:0-Sieg gekrönt.

SpVgg Leipzig 1899 II – MoGoNo = 15:6 (2x Ilyas, 4x Uvejs, 4x Finnley, 2x Yunus, 1x Erwin, 1x Adrian, 1x Max)
SpVgg Leipzig 1899 II – SV Lipsia 93 = 19:0 (3x Ilyas, 5x Finnley, 1x Tim, 3x Yunus, 2x Uvejs, 2x Erwin, 1x Oskar, 1x Luca)