9. Mai 2015 U11/10 (E) SVL

Mit einer 3:8 Heimniederlage gegen MoGoNo muss sich unsere U10 nun noch mehr um den Klassenerhalt bangen. Nach nur 15 Sekunden gerieten wir schon in Rückstand, die blau-weißen aus Leipzigs Norden standen beim Anpfiff buchstäblich in den Startlöchern und erzwangen die Blitzführung quasi ohne Gegenwehr. Nach dem kurzen Schock bekamen wir das Spiel unter Kontrolle und nach wenigen Minuten die erste Großchance nach einer Einzelaktion durch Leon. Weitere 100%ige Gelegenheiten durch Leon und Calvin blieben ebenfalls ungenutzt, hier hätte sich das Spiel in eine andere Richtung entwickeln können.

Dann wurden die Lücken immer größer und nach einem Torwartfehler beim 0:2 schwand auch die Zuversicht. Unser Team ließ sich hängen und die schlechte Stimmung schlug sofort durch: der bis dahin starke Kretsche musste verletzt ausgewechselt werden und es hagelte die Tore 3 bis 6. Zur Halbzeit gab es eine deutliche Ansage und die Forderung nach einer Reaktion – und mehr Aktion unsererseits.

Dies ließ sich in der zweiten Halbzeit sehen. Das erste Tor nach dem Wiederan-Pfiff machte… Pfiff, eine Co-Produktion unser jetzt starken Offensive. Obwohl wir zwischenzeitlich das 1:7 und 1:8 fingen, gelange uns nun mehr und der wiedereingewechselte Kretsche legte Calvin unser zweites Tor auf. Zum Schluss konnte Pfiff nach Vorarbeit des vorherigen Torschützen noch mit einem sehenswerten Torabschluss das Endergebnis von 3:8 markieren.

Durch den Sieg von Rotation gegen RB (!) sind wir nun leider vorletzter Da Rotation und Schleußig auch nicht gewinnen konnten, sind wir immer noch drittletzter und haben im Spiel gegen den letzten (Schleußig) noch eine große Gelegenheit zum Punkten.

Aufstellung

Tom – Kretsche (Zoe), Tim (Pfiff) , Aileen – Leon, Flo, Calvin – Jonas

Tore

1:6 Pfiff (Calvin), 2:7 Calvin (Kretsche), 3:8 Pfiff (Calvin)

Spieler des Spiels

Kretsche