29. August 2015 U11/10 (E) SVL

Die erste Runde des Pokals war für uns ein Heimspiel gegen Holzhausen, nachdem in der Ausscheidungsrunde Bienitz dran glauben musste. Heute wussten wir vorher, dass es ein schweres Spiel werden würde mit einem Gegner mindestens auf Augenhöhe. Das wurde sofort klar, als die ersten Minuten gespielt wurden. Eine ausgeglichene Anfangsphase verlangte beiden Teams alles ab, aber wir schlugen uns noch gut, solange es 0:0 stand. Nach einer knappen Viertelstunde aber fingen wir uns das erste Gegentor, ein Fehler von David wurde auf dem nassen Rasen eiskalt vom Gegner bestraft.

In der Folge reagierten wir komplett falsch. Anstatt mehr in die Zweikämpfe zu gehen überließen wir dem Gegner das Spiel und versuchten offensiv meist unser Glück in Einzelaktionen. Dies ging am Montag gegen Bienitz gut, aber heute gegen eine gut organisierte und ebenfalls zweikampfstarke Mannschaft voll in die Hose. Die Laune wurde schlechter, das 0:2 fiel völlig verdient, da sich unsere Abwehr aufgelöst hatte und wir in der zweiten Hälfte auch nicht mehr viel anzubieten hatten.

Einzige Topchance: der Freistoß von Calvin, der sich schön ins Tor senkte aber vom Schiedsrichter als indirekt zurückgepfiffen wurde. Ein böses Dejavue für uns, da wir so bereits gegen Rotation drei Punkte hatten liegen lassen. Anschließend fanden wir keine Gegenwehr mehr, stattdessen Frustfouls und gereizte Stimmung auf dem Platz. ALles in allem eine verdiente Niederlage, aus der wir vor allem lernen müssen, mit Teamgeist wieder in die Spur zu finden. Keine gute Leistung von der gesamten Mannschaft. Lediglich Calvin war heute ein Aktivposten und hatte sowohl gute Einzelaktionen, als auch das Auge für den Mitspieler, auch wenn das Defensivverhalten manchmal zu wünschen übrig ließ. Ohne Fehler blieb nur Tom, der uns vor einer höheren Niederlage bewahrte.

Aufstellung

Tom – Pfiff (Jonas), David, Leon – Aileen, Zoe (Tim), Calvin – Flo (Tarik)

Tore

Spieler des Spiels

Calvin & Tom