13. Juni 2021 Aktuell, U-17 (B) EO

Lang ersehnt stand am gestrigen Samstag das erste Pflichtspiel für unsere B-Jugend seit letztem Herbst auf dem Programm. Es war das Achtelfinale im Stadtpokal und zu Gast war der SSV Stötteritz. Man startete optimistisch in die Partie, jedoch gab es nach zwei Minuten gleich den ersten Dämpfer. Ein Fehler im Stellungsspiel in der Abwehr und schon stand es 0:1 für die Gäste. So richtig ins Spiel fanden die Jungs von der SVL nicht, gut zehn Minuten später dann schon der nächste Treffer für den SSV. Kurz vor der Halbzeit dann noch das 0:3, was die Hoffnung auf einen Sieg erheblich schmälerte. Aber die Tore fielen einfach viel zu leicht.

Die zweite Halbzeit begann besser für die Spielvereinigung und sie erzielte den verdienten Anschlusstreffer: Calvin Wagner lief nach gutem Zuspiel allein aufs Tor und schob zur allgemeinen Erleichterung ein zum 1:3 in der 55. Minute. Wenig später fast dieselbe Spielsituation, Wagner alleine vorm Tor, leider verpasste er den zweiten Treffer für die SVL. Danach war die Phase des Aufwinds für die Heimmannschaft leider wieder vorbei und die Gäste zementierten Tor um Tor ihren Siegeswillen. Von der SVL hingegen war nicht mehr allzu viel zu sehen. 1:6 lautete der Endstand und damit gewinnt der SSV Stötteritz absolut verdient und zieht ein in die nächste Runde im Stadtpokal.