14. März 2015 U11/10 (E) SVL

Wir wollten heute fast vollbesetzt antreten, leider gab es am morgen durch eine Krankmeldung und fehlendes Schuhwerk dann doch zwei kurzfristige Ausfälle im Derby gegen Lindenau. Unter der Woche hatten wir gut trainiert und wollten spielerisch an den unglücklichen Auftritt gegen Rotation anknüpfen. Dass das gegen die körperlich und technisch überlegenen blauen Lindenauer schwierig werden würde, ahnten wir, aber machten uns Chancen aus, mit langen Bällen gute Konter zu fahren.

Leider feuerten die Gastgeber gleich zu Beginn aus allen Lagen und erzwangen früh die Führung per Vollspann. Wir bekamen selten Ordnung ins Spiel und hatten eher wenige Aktionen am Ball. Die erste Hälfte war quasi ein Spiel auf ein Tor und wir mussten hohen Aufwand betreiben, am Gegner zu bleiben. Defensiv waren wir daher schnell überfordert und bekamen vorm Pausenpfiff 6 Tore durch Fernschüsse und ein unglückliches Eigentor beim Abwehrversuch. Der sehenswertesten Treffer gelang allerdings uns, als wir aus der eigenen Hälfte über Aileen und Pfiff per Doppelpass kombinierten, über Calvin Flo auf links geschickt wurde und der auch noch das Auge für den mitlaufenden Tarik besaß – leider eben “nur” das 1:6.

In Halbzeit zwei hatten wir etwas mehr vom Spiel und konnten immer wieder durch gutes Zusammenspiel den Offensivzweikämpfen aus dem Weg gehen. Leider legten wir uns erneut ein Gegentor selbst rein, aber gestalteten die zweite Hälfte etwas besser (1:3 aus unserer Sicht). Tarik netzte gegen Ende noch ein zweites Mal, von Calvin schön in Szene gesetzt und unterm Strich bleib es beim schmerzhaften 2:10.

Das positivste: in der Tabelle änderte sich noch immer nichts. Trotz Spielausfall in der letzten Woche und einem Spiel weniger als der direkte Verfolger sind wir noch zwei Punkte vor. Außerdem ebenso zwei Punkte hinter dem achten Platz, den man mit Blick auf die Punkte der oberen Ränge als unser Saisonziel ausgeben kann.

Aufstellung

Tom – Kretsche, David, Aileen – Pfiff, Leon, Calvin (Tarik) – Flo

Tore

6:1 Tarik, 10:2 Tarik

Spieler des Spiels

Tarik