14. April 2015 U19/18 (A) SVL

A-Junioren holen einen mehr als verdienten Punkt gegen Schkeuditz. Mit Respekt ging man in die Partie, da der Gast schon Tore im 100-stelligen Bereich erzielen konnte. Was sich wieder einmal zeigte: zuhauses sind wir kaum zu schlagen und die Jungs wachsen über sich hinaus. Das Spiel hatte die SVL über 90 Minuten im Griff und Schkeuditz kam durch einen berechtigten Foulelfmeter in Führung. Unsere Männer kamen mit den Halbzeitpfiff hochmotiviert aus der Kabine und erspielten sich einige Chancen. Niklas Ranis, der wohl mit am stärksten bei Standards, hämmerte den Ball aus 30 Meter in den Giebel zum 1-1. Bis zum Ende ein enges und umkämpftes Spiel, wobei die Spielvereinigung am Schluss noch die besseren Möglichkeiten hatte.