17. August 2017 Aktuell, Allgemein, Verein EO

Mit Hüpfburg und Fußball-Parcours und bei Bratwurst, Limo und Bier haben die Mitglieder der SVL am vergangenen Samstag den Beginn der neuen Saison gefeiert. Spieler und Spielerinnen aus allen Mannschaften kamen mit ihren Familien an die Demmeringstraße – die Kleinen zum Herumtoben, die Großen für ein Pläuschen mit den Vereinskollegen. Natürlich wurde auch fleißig Fußball gespielt: Unabhängig von Alter und Fähigkeiten konnte sich jeder ein DFB-Fußballabzeichen erkämpfen. Passen, schießen, flanken, dribbeln und Kopfball – am Ende gab es entweder Bronze, Silber oder Gold. Nicht wenige durchliefen den Parcours mehrfach, um sich am Ende doch noch um ein paar Punkte zu verbessern. Zuvor spielten zudem unsere Alten Herren (seit dieser Saison in einer Spielgemeinschaft mit Nordwest) gegen SV Eintracht Süd, verloren jedoch leider 0:2. Das konnte den Tag jedoch auch nicht trüben, am Ende war man allerseits froh über das schöne Vereinsfest. „So etwas stärkt die Vereinskultur und das Zusammengehörigkeitsgefühl unserer Mitglieder“, findet der erste Vorsitzende Thomas Heinold.

Danke an alle, die da waren, und vielen Dank vor allem an alle freiwilligen Helfer, die dieses Fest möglich gemacht haben!